NUCLEAR ACT

DIY-Kalimbas

Wir haben wunderschöne Kalimbas hergestellt und die klingen auch ganz toll…

Es gibt diese Musikinstrumente in verschiedenen Variationen in fast jedem afrikanischen Land. „Kalimba“ heißen sie eigentlich nur in Malawi – in Simbabwe nennt man sie z.B. „Mbira“. Die Kalimba gehört zur Instrumentenfamilie der sogenannten Lamellophone, denn es werden mehrere Lamellen auf einem Brett (oder wie bei uns auf einem selbstgebauten Klangkörper aus Sperrholz) befestigt und werden dann mit den Fingern angezupft. Die Töne können durch das Vor- und Zurückschieben der Lamellen gestimmt werden. Man braucht keine musikalischen Vorkenntnisse – nur sein Gehör und Spaß an den schönen Klängen 🙂